Schräge Außentreppen mussten weichen

Veröffentlicht: 23. April 2012 in Garten
Schlagwörter:, ,

Im Laufe der Jahrzehnte haben diese Stufen unzähligen Gästen den Weg in den Biergarten ermöglicht. Vielleicht war auch die eine oder andere bekannte Persönlichkeit dabei, die schon mal in den vier Wänden dieser Gaststätte waren. Die Zeitung weiß hier von Heuss, Rommel oder Kiesinger zu berichten. Aber der Zahn der Zeit hat auch an diesen Stufen in den Garten genagt. Sie waren teilweise gebrochen, schräg und schief. Der Unterbau war lose und auch die Seitenwand war in Mitleidenschaft gezogen. So war es eigentlich jedes Mal fast ein Abenteuer in den Garten zu gehen.

  

So schön die Austrahlung dieser alten Treppen auch war, es konnte so nicht bleiben. Allerdings hat es nicht gereicht einfach nur die Stufen gerade zu rücken oder hier und da eine Stufe zu ersetzen. Unser Rohbauer ist mit schwerem Gerät angerückt (er hat seinen kleinen Bagger mit dem Kran nach oben geschafft) und hat nach und nach Teile der Mauer komplett zurückgebaut.

  

Von da aus hat er dann angefangen die nummerierten Steine neu aufzuschichten und die Mauer von Hinten mit Einkornbeton und verdichtetem Erdreich zu befestigen. Außerdem wurde der Untergrund für die neuen Treppenstufen neu aufgebaut.

  

Die alten Treppenstufen konnten nicht gerettet werden, also haben wir uns für Betonblockstufen entschieden. Da aber für eine gute Begehbarkeit die Treppe flacher gebaut wurde (DIN und so), als sie früher war, mussten auch die Mauern verlängert werden. Hier haben die alten Treppenstufen ihre neue unterstützende Position gefunden.

  

Auch die untere Treppe musste erneuert werden. Da sie aber auch hier nicht mehr so steil wir früher gebaut werden konnte, mussten wir eine neue Lösung finden, die uns auch weiterhin einen Zugang zu der kleinen Ecke ermöglicht. Und wenn es nur ist, um im Herbst Laub rauszuholen. Also haben wir uns entschieden den unteren Teil der Treppe wohl oder übel schmäler zu gestalten.

Aber im großen und ganzen sind wir sehr zufrieden, wie es jetzt geworden ist, denn wir können wieder in den Garten gehen, ohne Angst haben zu müssen, dass vielleicht ein Teil der Mauer runterkommt, die Treppe nachgibt oder wir einfach ausrutschen. Jetzt müssen nur noch sinnvolle Geländer dran, dann ist es, wie es sein soll

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s