Unser Fundstück der Woche

Veröffentlicht: 10. Februar 2011 in Kuriositäten
Schlagwörter:,

Als wir das Haus übernommen haben, war es noch nicht geräumt. Da die bisherigen Besitzer es einfach leer haben wollten, konnte wir durch das noch vorhandene Inventar stöbern und nehmen was wir wollten. Wir fanden einen schönen Schrank und eine ganze Reihe von netten Biergläsern, die wir uns zur Seite gestellt haben. Auch einige zusätzliche Stühle kann man immer gebrauchen, wenn mal wieder ein paar mehr Leute zum Feiern vorbeikommen.
Aber das Fundstück der Woche war eine große Packung mit Streichhölzern. Aber nicht irgendwelche, sondern Streichhölzer vom Saalbau. Mit Name und Telefonnummer bedruckt, aus einer Zeit in der die Postleitzahlen noch dreistellig waren. Schön zu 10er Würfeln in Papier verpackt und dann nochmals zu einer großen Packung von vielleicht 50 Würfeln. Kurz um, wir haben Streichhölzer bis zum Abwinken mit Erinnerungs- und Seltenheitswert. Und obwohl sie vermutlich sehr alt sind, zünden sie besser, als manche moderen Streichhölzer. Diese komischen Dinger, die einfach nicht angehen wollen und beim ersten Reiben schon die Hälfte ihres Kopfes verlieren. Wie gesagt, wir sind jetzt versorgt – zumindest was Zündhölzer betrifft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s