Die erste Begegnung

Veröffentlicht: 5. Februar 2011 in Allgemein
Schlagwörter:,

Immer mal wieder waren wir bei Immobilienscout24 und Immowelt am stöbern, ob wir nicht ein schönes Objekt finden, das es uns ermöglicht ein Mehrgenerationenhaus aufzubauen. Wir wollten aber nicht irgendein Haus, es sollte schon was besonderes sein. Eine Gaststätte, eine Fabrik oder ein Bauernhof. Einfach etwas außergewöhnliches mit dem gewissen Wow-Effekt, das uns sofort anspricht. Klar hatten wir auch noch gewisse andere Vorstellungen. Ein Garten musste dabei sein, es sollte nicht zu weit draußen liegen und es musste die Möglichkeit geben, mindestens zwei komplett getrennte Wohneinheiten zu erstellen.

Letzten Juli sind wir dann fündig geworden. Schon das Bild in der Anzeige und die Beschreibung hat uns angesprochen. „Außergewöhnliches, historisches Wohn- und Geschäftshaus, Grundbaujahr 1880, in
Fachwerkbauweise mit einer Wohn- bzw. Nutzfläche von insgesamt ca. 850 m². Das Gebäude wurde auf einem großen Hanggrundstück in direkter Stadtlage erstellt.“

Der Makler hat uns empfohlen, erst mal das Haus von außen anzuschauen. Wenn dann noch immer Interesse bestehe, sollten wir uns nochmals melden. Diese Ansicht hat uns erwartet:

Wir waren hin und weg. Aber eins war uns von Anfang an klar – da muss man viel machen! Fenster, Dach, Fassade, Wärmeschutz, Sanitär, Elektro, Heizung und der ganze Rest eben. Trotzdem wollten wir mehr sehen. Also wieder beim Makler angerufen und als erstes zu hören gekriegt, „da muss man aber viel investieren.“ Das war uns ja klar, also trotzdem ja zu einer genauen Besichtigung gesagt. Hinterher hat er uns erzählt, es hätten schon Leute angerufen, die dachten mit 20.000€ und nem Eimer Farbe sei es getan. Da mache nicht mal eine Besichtigung Sinn.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s